Schwungvoll den Frühling begrüßt

Es hat Tradition, das Frühjahrskonzert des Musikvereins, an dem sich diesmal auch das Bläserensemble der Musikschule Rosenstein und die Gastkapelle aus Mögglingen beteiligten.

Das Publikum in der Gemeindehalle war begeistert.

Nachdem Vorstand Christoph Heinrich die Gäste begrüßt hatte, trugen vier Jungs vom Bläserensemble der Musikschule Rosenstein zwei Musikstücke vor, mit denen sie Anfang April beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ antreten werden.

Dann gehörte die Bühne dem Gastverein aus Mögglingen, der von Peter Schaile dirigiert wird. Als Eröffnungsstück erklang die „Generations Fanfare“ des österreichischen Komponisten Otto M. Schwarz. Weiter ging es mit der fröhlichen Ouvertüre „Jump and Joy“ (Freudensprünge) von Markus Götz. Es folgten ein Medley des Folk-Rock-Duos „Simon and Garfunkel“ arrangiert von Kurt Gäble, sowie der Nummer-eins-Hit „Bad“ von Michael Jackson, arrangiert von Hirokazu Fukushima. Mit dem Medley „James Last Golden Hits“ arrangiert von Steve McMillan und einer Zugabe verabschiedete sich der Musikverein Mögglingen von zufriedenen Zuhörern.

Der Musikverein Schechingen, geleitet von Michael Stegmaier, eröffnete seinen Part mit der Ouvertüre „König David“ von Georg Stich, die in musikalischen Bildern das Leben des großen Königs von Israel beschreibt.

Dann übergab das Jugendleiterteam Alexander Schenk und Lisa Fischer das Leistungsabzeichen der Bläserjugend in Silber für den D2-Lehrgang an Alina Krieger, Amelie Antoni, Clemens Abele, Jan Klotzbücher und Samuel Brenner. Maren Klotzbücher wurde für die bestandene D3-Prüfung mit dem Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet. Bereits einen Schritt weiter ist Anabel Breuninger, die den C1-Lehrgang erfolgreich absolvierte.

Die Auszeichnung zahlreicher langjähriger und verdienter Mitglieder übernahm Roland Haag im Namen des Blasmusikverbandes Ostalbkreis. Für seine zehn- jährige Tätigkeit im Verein wurde Stephan Grimm mit der Ehrennadel in Bronze geehrt. Seit 20 Jahren sind Annika Gölz und Sabrina Schmid aktiv. Gerhard Balle und Stefan Schwind erhielten für 40 Jahre aktives Musizieren die Ehrennadel in Gold mit Diamant und wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Eine ganz besondere Ehre wurde Rudolf Hägele zuteil, er blickt auf 50 aktive Jahre zurück. Zudem bekamen Christoph Heinrich, Erich Merkle und Sebastian Geiger für ihre zehnjährige Vereinsarbeit die Fördernadel in Bronze.
Seit 15 Jahren am Dirigentenpult aktiv und dafür mit der Dirigentennadel in Silber ausgezeichnet, wurde Michael Stegmaier.

Rundum fröhlich mit „Merry-Go-Round“ von Philip Sparke setzten die Aktiven des MV das Konzertprogramm fort. Es folgte die Auftragskomposition „Crossbreed“ zum 1250-jährigen Jubiläum der Stadt Ellwangen aus der Feder von Thiemo Kraas. Das Konzertstück „Omens of Love“ von HirotakaIzumi, arrangiert von Toshimo Mashima bildete den musikalischen Schlusspunkt des Programmteils.

Mit zwei stimmungsvollen Zugaben und den Schlussworten des Vorsitzenden ging ein gelungener Konzertabend zu Ende.

© Gmünder Tagespost, Samstag, 01. April 2017

 

 

   


Bitte beachten!

Hallo Musiker,

Sommerpause

die nächsten Termine

Fr. 15.09.2017 20:00h Probe
Fr. 22.09.2017 20:00h Probe
Fr. 29.09.2017 20:00h Probe
30.09 - 02.10.2017 Ausflug

Das Team

MV Schechingen

Der Musikverein Schechingen widmet sich der Pflege der traditionellen, konzertanten und modernen Blasmusik ebenso wie der musikalischen Früherziehung und der musikalischen Ausbildung Jugendlicher.

Wir sind ein innovatives Oberstufenorchester, das es versteht konzertante, moderne und volkstümliche Blasmusik miteinander zu verbinden.

Benutzeranmeldung

Musikalischer Einblick